//@ratio: calc

Klasse A

Umfasst alle A-Klassen, sowie dreirädrige Kraftfahrzeuge (Trikes).

 

Bei zweijährigem Vorbesitz der Klasse A2 nur praktische, aber keine theoretische Prüfung erforderlich.

Benötigt für:

Krafträder (auch mit Beiwagen):

  1. über 50cm³ oder
  2. über 45km/h bbH

Dreirädrige Kraftfahrzeuge:

  1. über 15kW

Dreirädrige Kraftfahrzeuge mit symmetrisch angeordneten Rädern:

  1. über 50cm³ oder
  2. über 45km/h und über 15kW

 

 

Benötigte Unterlagen:

  1. Lichtbild
  2. Sehtest
  3. Erste-Hilfe Kurs

Weitere Informationen:

Mindestalter:

  1. Direkteinstieg: 24 Jahre
  2. Aufstieg von Klasse A2: 20 Jahre
  3. Für dreirädrige Kfz: 21 Jahre

Eingeschlossene Klassen: AM, A1, A2
Ausbildung: Theorie und Praxis
Prüfung: Theorieprüfung und praktische Prüfung

//@ratio: calc

Klasse A2

Für Krafträder mit Leistung von maximal 35kW.

Bei zweijährigem Vorbesitz der Klasse A1 nur praktische aber keine theoretische Prüfung erforderlich.

Benötigt für

Krafträder (auch mit Beiwagen):

  1. maximal 35kW 
  2. Leistung/Gewicht maximal 0,2kW/kg 

Benötigte Unterlagen

  1. Lichtbild
  2. Sehtest
  3. Erste-Hilfe Kurs

Weitere Informationen

Mindestalter: 18 
Eingeschlossene Klassen: AM, A1 
Ausbildung: Theorie und Praxis 
Prüfung: 
Theorieprüfung und praktische Prüfung

//@ratio: calc

Klasse A1

Für Krafträder mit Hubraum von maximal 125ccm³ und Leistung von 11kW.

Ebenso dreirädrige Kraftfahrzeuge mit symmetrisch angeordneten Rädern und einem Hubraum über 50ccm³.

Benötigt für

Krafträder (auch mit Beiwagen):

  1. bis 125cm³
  2. maximal 11kW
  3. Leistung/Gewicht maximal 0,1kW/kg

Dreirädrige Krafträder mit symmetrisch angeordneten Rädern:

  1. über 50cm³ oder
  2. bbH von mehr als 45km/h und einer Leistung von bis zu 15kW

Benötigte Unterlagen

  1. Lichtbild
  2. Sehtest
  3. Erste-Hilfe Kurs

Weitere Informationen

Mindestalter: 16
Eingeschlossene Klasse: AM
Ausbildung: Theorie und Praxis
Prüfung: Theorieprüfung und praktische Prüfung

//@ratio: calc

Klasse AM

Für zweirädrige Kleinkrafträder mit maximal 45km/h Höchstgeschwindigkeit.

Benötigt für

Zweirädrige Kleinkrafträder (auch mit Beiwagen):

  1. bbH 45km/h und elektrischer Antrieb oder
  2. Verbrennungsmotor mit 50cm³ oder
  3. Elektromotor mit maximaler Leistung bis zu 4kW

Fahrräder mit Hilfsmotor:

  1. bbH maximal 45km/h und elektrischer Antrieb oder
  2. Verbrennungsmotor mit maximal 50cm³

Dreirädrige Kleinkrafträder und vierrädrige Leicht-Kfz (max. 350kg Leermasse, bei Elektrofahrzeugen ohne Batterie):

  1. bbh maximal 45km/h und
  2. maximal 50cm³ (Fremdzündungsmotoren) und 4kW (Dieselmotor oder Elektromotoren)

Benötigte Unterlagen

  1. Lichtbild
  2. Sehtest
  3. Erste-Hilfe Kurs

Weitere Informationen

Mindestalter: 16
Ausbildung: Theorie und Praxis
Prüfung: Theorieprüfung und praktische Prüfung

//@ratio: calc

Mofa

Der "Mofa-Führerschein" bleibt wie gehabt erhalten. Er ist kein Führerschein im klassischen Sinne, da es sich nicht um eine Fahrerlaubnisklasse handelt. Man bekommt lediglich eine Prüfbescheinigung.

Benötigt für:

Krafträder (Zweiräder):

  1. maximal 50cm³
  2. bbH nicht mehr als 25km/h

Benötigte Unterlagen:

  1. Lichtbild

Weitere Informationen:

Mindestalter: 15
Ausbildung: Theorie und Praxis (90 Minuten fahren)
Prüfung: Theorieprüfung